Aktivitäten

Kennenlerntage

Alle unsere „Erstklässler“ freuten sich auf den gemeinsamen Start an der Mittelschule St. Peter in der Au, der - zum Glück - im heurigen Schuljahr wieder mit unseren Kennenlerntagen beginnen konnte.
Zahlreiche Aktivitäten standen am Programm: In den Morgen starteten wir im Labyrinth der Schule mit einem gemeinsamen Morgenlied.
Danach begannen die klasseninternen und klassenübergreifenden Programmpunkte. Wir begaben uns auf eine Fantasiereise und malten gemeinsam Bilder für die einzelnen Klassen. Außerdem veranstalteten wir einen Stationenbetrieb, bei dem verschiedenste Betätigungen wie Theater, eine Wasserwerkstatt, das Formen eines eigenen Krafttieres bis hin zum Tanzen angeboten wurden.
Auch körperlich betätigten wir uns. Es gab Bewegungseinheiten im Turnsaal und im Freien, einen Wandertag auf den Stockerkogel, bei dem wir uns dankenswerter Weise bei Familie Schoder stärken durften, und einen gemeinsamen Abschluss im Turnsaal.
Einer der Höhepunkte war das Bauen von Waldhäuschen. Mit liebevollen Details und einer bewundernswerten Behutsamkeit errichteten die Kinder in Gruppen diese Häuschen. Am nächsten Morgen besuchten wir diese nochmals im Burgholz.
Das Ziel, Mitschüler neu - bzw. sich untereinander besser kennen zu lernen und Sicherheit zu vermitteln, konnte mit dieser Schulveranstaltung erreicht werden.
Wie wichtig der soziale Kontakt und das Miteinander sind, wurde in diesen so wertvollen Tagen wieder spürbar! Der „Startschuss“ für eine gelingende Klassengemeinschaft konnte hiermit gelegt werden.

 

©2021 NMS St.Peter in der Au | Webagentur EDBS