Aktivitäten

Schulschluss 2019/20

War schon das 2. Semester durch „Home-schooling“ und danach tageweise abwechselnden Unterricht geprägt, so war auch der Schulschluss anders als gewohnt.
Durch die Corona-bedingten Einschränkungen waren heuer weder eine gemeinsame Schulschlussfeier noch ein Abschlussgottesdienst in der Kirche möglich. Die einzelnen Klassen kamen am letzten Schultag zeitversetzt in die Schule. Es gab in jeder Klasse eine kurze religiöse Besinnung unter dem Motto „Wofür wir im heurigen Schuljahr dankbar sind“ und die Schülerinnen und Schüler erhielten ihre Zeugnisse und Auszeichnungen.
Die beiden 4. Klassen hatten tageweise getrennte Feiern mit ihren Eltern in der Carl-Zeller-Halle. Im Rahmen dieser Veranstaltungen präsentierte jede Klasse ihren Erinnerungsfilm, der während des „Home-schoolings“ unter Anleitung der beiden Lehrerinnen Martina Begicevic und Heidemarie Schörkhuber entstanden ist. Weiters gab es musikalische Darbietungen, jeweils einen kurzen Sketch, die Verleihung der ECDL-Urkunden (16 Schülerinnen und Schüler konnten alle Module des Computerführerscheins erfolgreich ablegen!), die Lesepass-Ehrung für die fleißigsten Leserinnen und Leser sowie natürlich die Zeugnisverteilung und Ehrung der ausgezeichneten Erfolge.
Für die 4a Klasse war der Schulschluss ein besonderer Tag, nachdem ihr Klassenvorstand SR Leopold Korn in den wohlverdienten Ruhestand übertrat. Er hatte 40 Jahre lang an der NMS St. Peter unterrichtet und Generationen von Jugendlichen pädagogisch begleitet.
Sein Hauptfach Englisch war jahrelang durch die von ihm organisierten Englandaufenthalte in den Ferien gekrönt. In Biologie verstand er es, die Heranwachsenden für die Natur zu begeistern. Als Lehrer für Berufsorientierung legte er den Grundstein für viele weitere Bildungswege.
Auch bei der Organisation der jährlichen Buchausstellung in Zusammenarbeit mit dem Elternverein der Schule stellte er Zeit und Energie in den Dienst der guten Sache. Dass die Ausstellung der NMS St. Peter zu den größten Buchausstellungen Österreichs zählt, ist sicher vor allem sein Verdienst.
Sein soziales Engagement stellte er nicht nur als umsichtiger Klassenvorstand und in der Lernwerkstatt, sondern auch durch die jahrelange Partnerschaft seiner Klassen mit der Lebenshilfe Haag unter Beweis.
Für seinen hervorragenden Einsatz wurde er 2016 mit dem Berufstitel „Schulrat“ ausgezeichnet und nun mit „Dank und Anerkennung“ seitens der Bildungsdirektion Niederösterreich in den verdienten Ruhestand verabschiedet.
Wir wünschen ihm für die kommenden Jahre alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit.
©2020 NMS St.Peter in der Au | Webagentur EDBS